Lobbycontrol veröffentlicht Diskussionspapier zu Lobbyismus an Schulen

LobbyControl hat am 30.04.2013 ein Diskussionspapier zu Lobbyismus an Schulen veröffentlicht (Download über LobbyControl). Mehrmals und zu Recht wird die INSM in diesem Papier erwähnt, die über ihr Portal wirtschaftundschule.de kostenlos Unterrichtsmaterial für Lehrer bereitstellt, um ihre Botschaften auch an den Schulen zu verbreiten. Dabei setzt die Initiative darauf, daß das Unterrichtsmaterial, welches einseitig die Sicht der Arbeitgeberverbände auf den Sozialstaat und vergleichbare Themen wiedergibt, unkritisch durch die Lehrer in den Unterricht eingebracht wird.

In ihrem Diskussionspapier thematisiert Lobbycontrol solche Strategien und hebt hervor, daß Unternehmen und Initiativen das Ziel verfolgen, wahlweise die Kinder bereits frühzeitig an ihr Unternehmen zu binden und/oder politisch zu beeinflussen. Bei der INSM ist letzteres der Fall. Mit ihren Aufgabenstellungen und Lösungshinweisen für die Lehrenden soll der Sicht der Initiative gegenüber den Schüler/innen eine größere Glaubwürdigkeit verliehen werden, weil sie durch die Lehrer/innen vorgetragen werden. Diese Strategie mißachtet, daß Schulen der Bildung und der Persönlichkeitsbildung der Schüler/innen dient. Sie sollen befähigt werden, die Welt kritisch zu hinterfragen und nicht, wie es die INSM versucht, ideologisch indoktriniert werden.

Neben dem Diskussionspapier ruft LobbyControl zur Unterstützung eines Protestbriefes auf, welcher sich an die Bildungsminister/innen richtet und fordert, daß dem Lobbyismus in Schulen ein Riegel vorgeschoben wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter INSM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s