INSM gegen das EEG

Zurzeit führt die INSM eine Kampagne gegen das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Dies paßt in mehrerer Hinsicht zur INSM: Auf der einen Seite – das kann man dem INSM-Buch zur Wohlstandsfrage entnehmen – hält die INSM den Umweltschutz nicht gerade für einen dringliche Aufgabe sondern sieht darin eher die Gefahr, daß der deutschen Wirtschaft Wettbewerbsnachteile entstehen könnten.

Auf der anderen Seite möchte die INSM ihr Wundermittel Wettbewerb auch hier eingesetzt sehen, deshalb spricht sie sich gegen das EEG aus und präferiert statt dessen eine Quotenregelung, die in Großbritannien bereits gescheitert ist (siehe hier: http://www.klima-luegendetektor.de/2012/09/26/insm-rettet-die-energiekonzerne/).

Schon in der Vergangenheit hat die INSM die Förderung für erneuerbare Energien stets als unzulässige Subventionen betrachtet, die massive Förderung der Kernenergie hingegen nicht kritisiert. Das schlug sich auch im Browser-Spiel »Verballer die Staatsknete« nieder, wo man zwar die »Staatsknete« auf Windräder, nicht aber auf Kernkraftwerke »verballern« konnte.

Somit macht sich die INSM zur Lobby der Energiekonzerne, die natürlich kein Interesse daran haben, daß eine dezentrale Energieversorgung möglich und wirklich wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter INSM veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s